Die aktuellen internationalen NEWS, Tipps und Trends:

Der DE RIGO BLOG "WE SHARE THE VISION"


NEWS 2017


OKT. 2017

POLICE ENTDECKT DIE REBELLEN NEU

 

Start frei für das Rebranding und die neue Werbekampagne 2017/18

 

Die italienische Lifestyle-Marke Police hat es am besten verstanden, die Ansichten und Wünsche der in den 1980er Jahren aufgewachsenen Generation zu verkörpern, deren Daseinsberechtigung in der Rebellion bestand.

Mit ihrem legendären kompromisslosen Stil erreichte die Marke Police von ihrem Sitz in Belluno im Nordosten Italiens die Märkte auf der ganzen Welt und führte das Unternehmen De Rigo Vision zu internationalem Erfolg.

Doch die Welt, in der wir heute leben, und die Vorstellung von der Rebellion haben sich geändert: Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, hat Police einen tiefgreifenden Verwandlungsprozess in Angriff genommen, der alle Elemente der Identität miteinbezieht, vom Produkt bis zur Marke.

Das Design unterstand der kreativen Leitung von Enrico Furlan, der gekonnt klassische Elemente im Police-Stil in ganz neuer Lesart interpretiert, historische Produktlinien um neue Kollektionen für das Marktsegment Fast Fashion bereichert und mit der Linie Discovery für das oberste Marktsegment Innovation und Technologie weiter vorantreibt.

Im Projekt für das Marken-Redesign und die Kommunikation wurde das Unternehmen von H-ART mit einer fast neun Monate andauernden Forschungs- und Ideenfindungsarbeit unterstützt.

Am Ende einer bedeutenden internationalen Analyse entschied sich Police dafür, mit den Rebellen über eine neue Stimme zu kommunizieren, die das Konzept der Kampagne 2017/2018 „Quiet Rebels“ inspiriert hat.

Heute richtet sich die Marke an die „modernen Alphas“, junge Leute, die mit ihren Entscheidungen und ihrer Ausdruckslust in der Welt, in der wir leben, einen bleibenden Eindruck hinterlassen möchten. Diese neuen Rebellen fordern sich selbst zum Überwinden aller Grenzen heraus, der Kampf ist zu einer Form der Disziplin und der Exzellenz geworden. Im Gegensatz zur Vergangenheit wollen sie der Gesellschaft weder entfliehen noch widersprechen, sondern sich innerhalb der Gruppe, der sie angehören, profilieren.

Auf diese Erkenntnisse aufbauend hat die Kampagne „Quiet Rebels“ viele Neuheiten in die Ausdrucksregeln von Police eingeführt. Die Personen werden in einen Kontext gebracht, sie befinden sich in reellen Situationen, umgeben von Menschen. Die Schnappschüsse zielen darauf ab, die Spontaneität und den Tatendrang der „modernen Alphas“ zu zelebrieren, und bevorzugen natürliche Ausdrücke. Die Sets wurden durch frequentierte Orte im Stadtzentrum ersetzt. Diese Kampagne ist nur der erste Schritt, mit dem die Marke den Dialog und die Zusammenarbeit mit den „modernen Alphas“ aufbauen möchte, den Personen, die mehr als alle anderen die Welt von morgen prägen werden.
 

Informationen über Police
Die Marke Police gehört zum Unternehmen De Rigo Vision, einem weltweiten Marktführer in puncto Gestaltung, Produktion und Vertrieb qualitativ hochwertiger Brillengestelle. Die 1983 gegründete Marke Police konnte sich bald als Synonym für raffiniertes Design und als starkes Leitbild etablieren. Dank ihrer Identität und einer im Lauf der Jahre gefestigten Marktposition konnte die Marke Police ein breit gefächertes Lifestylekonzept entwerfen, das Düfte, Uhren, Schmuck und kleinere Lederwaren beinhaltet. Die Kollektionen von Police sind in über 80 Ländern, vor allem in Europa, Asien und Amerika vertreten.
Website: www.policelifestyle.com
Facebook: www.facebook.com/PoliceLifestyle
Twitter: https://twitter.com/POLICELIFESTYLE
Pinterest: www.pinterest.com/policelifestyle/
Instagram: http://instagram.com/policelifestyle


SEPT. 2017

De Rigo meets ZADIG&VOLTAIRE

 

De Rigo Vision launcht lässig-rockige Brillenkollektion

 

De Rigo Vision D.A.CH. erweitert sein Portfolio um das Modelabel ZADIG&VOLTAIRE mit einer Sonnen- und Korrektionsbrillenkollektion.

Das französische Modeunternehmen ist international mit über 305 Boutiquen präsent. In Deutschland wurden aktuell Stores in Köln, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Stuttgart und München eröffnet. Das Sortiment von Kleidung, Schuhen, Lederwaren, Parfum und Accesoires wird ab heute um die Kategorie Eyewear ergänzt.

Die Kollektion, exklusiv erhältlich über De Rigo Vision, besticht durch hochwertige Details inspiriert von zeitgemäßen rockigen Street Styles. Sie richtet sich überwiegend an die weibliche Zielgruppe (70 % Damen I 30 % Herren) zwischen 20 und 40 Jahren. Die in Tätowierkreisen berühmte Virginia Elwood hat ihre Ideen und Inspirationen mit in die Kollektion fließen lassen. Ihre Tätowiermuster finden sich in einigen Azetatbügeln wieder.


Des Weiteren bilden moderne farbige Gläser, Nietenappliaktionen, Metall- und dünne Azetatfassungen die Kernelemente der Kollektion.

 

Informationen über ZADIG&VOLTARIE:
1997 gegründet, ist ZADIG&VOLTAIRE ein französisches prêt à porter Maison, das eine neue Idee von Luxus kreiert und etabliert hat. ZADIG&VOLTAIRE haben es dabei verstanden, eine solide Verbindung zwischen ihren weltweiten Kunden aufzubauen, die damit eine treue ZADIG&VOLTAIRE-Community von loyalen Unterstützern sind.
Die Seele von ZADIG&VOLTAIRE ist das Werk der kreativen Führung durch Cecilia Bönström, die die ZADIG&VOLTAIRE Identität und deren „Rock“-Feeling inspiriert und kultiviert. Reine und kostbare Materialien, kombiniert mit lässig eleganten Chic und Schmuck, wurden zum unverwechselbaren Stil und entwickelten sich schnell zu den Marken-Kennzeichen von ZADIG&VOLTAIRE.
Ursprünglich nur für Frauen designt, hat ZADIG&VOLTAIRE seit 2004 auch Kreationen für Männer sowie ab 2006 auch für Kinder im Sortiment, Ein neuer Typus des französischen Luxus wird durch ZADIG&VOLTAIRE verkörpert. Die rund 300 Verkaufspunkte weltweit schaffen zudem Vertrauen durch ein strategisches Vertriebsnetz.
Mit Stilen, designt für ein zeitloses Aussehen will die ZADIG&VOLTAIRE Brillen-Kollektion den Zeitgeist widerspiegeln.
www.zadig-et-voltaire.com/eu/de/


Mai

2017

DIE SONNE SCHEINT AUF DIE AVENUE

ENTLANG DER KÜSTE CANNES

 

De Rigo und Chopard präsentieren das Sondermodell "Precious"

zu den Filmfestspielen Cannes

 

Das Filmfestival in Cannes ging in die 70. Ausgabe und Chopard feiert eine zwanzigjährige Zusammenarbeit mit dem glamourösesten Film-Event der Welt. Als Erinnerung an diesen doppelten Geburtstag haben De Rigo und das renommierte Schweizer Traditionshaus eine Sonnenbrille entworfen, die an die Luxus-Schmuckkollektion „Precious Chopard“ erinnert. Diese äußerst raffinierte Brille wurde mit typischen Herstellungsverfahren von Goldschmiedemeistern gefertigt und ist das perfekte Accessoire, um es in Cannes mit der Sonne, dem Blitzlichtgewitter und dem Rampenlicht aufzunehmen!
 
De Rigo und Chopard, zwei international tätige, familiengeführte Unternehmen, teilen dieselben Grundwerte und dieselbe Leidenschaft für Luxus und Innovation. Die Eleganz des italienischen Designs verschmilzt daher perfekt mit der Raffinesse der schweizerischen Juwelierskunst und schafft einzigartige Modelle, die von den legendären Chopard-Kollektionen inspiriert wurden. Wie das alteingesessene Traditionshaus mit Sitz in Genf, so setzt auch De Rigo auf die Erfahrung begabter Handwerkskünstler, die meisterhafte Chopard-Brillen herstellen, als wären sie Schmuckstücke, und dabei die typischen Handwerksprozesse der Goldschmiede- und Uhrmacherkunst befolgen.
 
Um die 70. Ausgabe des Filmfestivals in Cannes zu würdigen, dessen offizieller Sponsor Chopard seit zwanzig Jahren ist, wurde die Sonderedition „Precious“ ins Leben gerufen. Eine Schmuckbrille von De Rigo und Chopard, die in einer Mischung aus Raffinesse, Glamour und Verführung die einzigartige Atmosphäre des Festivals perfekt verkörpert. Die Metallringe, die die Gläser überlagern, sorgen für einen originellen Clip-on-Effekt. Die glänzenden und raffinierte Ringe aus 23-karätig vergoldetem Metall werden in der Ausführung Roségold durch transparente Kristalle und in der Ausführung Rotgold durch braune Kristalle aufgewertet, die alle von Hand in das facettenreiche Profil eingesetzt werden. Die runde und weibliche Form erscheint wie eine schillernde Wolke, die an den umwerfenden Glanz der Schmuckstücke aus der Kollektion „Precious Chopard“ erinnert.
 
Die grau oder braun getönten Gläser sind aus innovativem Polymer gefertigt. Dieses extrem leichte, flexible und robuste Material garantiert eine perfekte Sicht und einen optimalen Schutz. In einer perfekten Kombination aus Luxus und Exklusivität wird dieses außergewöhnliche Modell als Sonderausgabe in einem eleganten Schmucketui mit rot-goldenem, venezianischem Brokat geliefert und ist beim Augenoptiker und in den Chopard Boutiquen weltweit erhältlich.


Mai

2017

DE RIGO VISION UND ESCADA

ERNEUERN IHRE LIZENZVEREINBARUNG

 

Die bestehende Partnerschaft wurde bis 2023 verlängert

 

Longarone/Großostheim, 22. Mai 2017 – De Rigo Vision, eines der weltweit führenden Unternehmen in der Brillenindustrie und ESCADA, eine der weltweit führenden Luxusmarken für Damenmode, kündigen die Verlängerung ihrer Lizenzvereinbarung an: Unter der Marke ESCADA werden weiterhin Brillen und Sonnenbrillen designt, hergestellt und vertrieben.
 
Diese frühzeitige Verlängerung spiegelt die gute Zusammenarbeit und Wertschätzung wieder, die die Beziehung zwischen den beiden Unternehmen definiert. De Rigo Vision und ESCADA arbeiten bereits seit 2004 erfolgreich zusammen und konnten kürzlich ein zweistelliges Wachstum in den wichtigen Märkten Europa und Asien verzeichnen.
 
Besonders gute Ergebnisse wurden in Europa in den deutschsprachigen Ländern – Deutschland, Österreich und der Schweiz – erzielt. Dies ist zum einen auf die direkten Vertriebsaktivitäten zurückzuführen, die 2016 mit der Eröffnung der Zweigstelle De Rigo Vision D.A.CH. (Großostheim, Aschaffenburg) begonnen hat und zum anderen auf die Bekanntheit der Modemarke mit Hauptsitz in München.
 
Unter Berücksichtigung des neu definierten ESCADA-Images und ESCADAs Fokus auf die moderne Frau von heute, haben die beiden Unternehmen gemeinsam an der neuen Angebotsstruktur gearbeitet und eine breitere, umfassendere Produktreihe entwickelt.
 
ESCADA-Sonnenbrillen sind in ESCADA Stores und bei ausgewählten Augenoptikern erhältlich. Die Korrektionsbrillen können ebenso bei ausgewählten Augenoptikern erworben werden.
 
„Wir sind sehr stolz auf diese strategische Partnerschaft für unsere Gruppe, die die jahrelange und solide Beziehung zwischen unseren Unternehmen weiter festigt, die seit 2004 bis heute zur beiderseitigen Zufriedenheit besteht“, kommentierte Michele Aracri, Managing Director von De Rigo Vision.   
 
„De Rigo ist und bleibt ein wichtiger Partner bei der Entwicklung unseres ESCADA Lizenzgeschäfts. Die verlängerte Lizenzvereinbarung trägt entscheidend zur Stärkung unserer Position auf dem Brillenmarkt bei. Wir sind überzeugt davon, dass unsere Zusammenarbeit beiden Unternehmen wichtige Wachstumschancen bietet.“ Iris Epple-Righi, CEO ESCADA SE

 

Informationen zu ESCADA
Als eine der weltweit führenden Luxusmarken für Damenbekleidung steht ESCADA für luxuriöse Qualität, kompromisslose Weiblichkeit, perfekte Verarbeitung, kräftige Farben und raffinierte Eleganz. ESCADA verleiht Frauen ein fantastisches Gefühl, von Montag bis Sonntag, von morgens bis abends.
Gegründet 1978 von Margaretha und Wolfgang Ley, bietet die Marke ein Lifestyle-Konzept für jede Gelegenheit von Daywear Must-Haves über Business und Freizeit Outfits bis hin zu glamouröser Abendgarderobe. Neben Bekleidung, Schuhen und Taschen der beiden Linien umfasst das Produktportfolio ebenfalls ESCADA Düfte, Brillen sowie Uhren und Schmuck.


Mai

2017

DE RIGO VISION UND ESCADA LAUNCHEN EXKLUSIVE SONNENBRILLEN IN KOOPERATION MIT OHH COUTURE

 

ESCADA Sonnebrillen in Zusammenarbeit mit
Leonie Hanne von Ohh Couture

 

Zum Start in den Sommer launchen De Rigo Vision und ESCADA Eyewear in Zusammenarbeit mit Leonie Hanne von „Ohh Couture“ die exklusive Candy Kollektion.



 

Die neue Candy Kollektion umfasst drei Modelle, welche jeweils in verschiedenen sommerlichen Farben erhältlich sind. Entstanden sind die farbenfrohen Kampagnenmotive auf Burano, einer kleinen, italienischen Insel vor Venedig – dem Lieblingsreiseziel von Leonie Hanne.



 

„Ich bin ein großer ESCADA Fan und die Kooperation hat sehr viel Spaß gemacht. Durch die unterschiedlichen Modelle und Farben ist für jeden etwas dabei. „Mein Favorit ist das hellblaue Modell mit filigranem Metallrahmen, weil es eine schöne Mischung aus tragbar und modern ist.“, so Leonie Hanne zur neuen Kollektion.



 

Die 28-Jährige Hamburgerin bloggt seit 2014 unter dem Namen „Ohh Couture“ und berichtet über Fashion-, Lifestyle- und Reisethemen. Mit ihrem Gespür für Mode und ihrem Sinn für außergewöhnliche Reiseziele, ist sie eine feste Größe in der Welt der deutschen Influencer.


März

2017

DE RIGO VISION UND CHOPARD KÜNDIGEN DIE VORZEITIGE ERNEUERUNG IHRER LIZENZVEREINBARUNG AN

 

Longarone, 28. Februar 2017 – De Rigo Vision, einer der weltweit führenden Brillenhersteller, und der alteingesessene Schweizer Uhren- und Schmuckhersteller Chopard haben bekannt gegeben, dass sie ihre Partnerschaft mit einer Verlängerung der Lizenzvereinbarung noch weiter vertiefen möchten. Diese betrifft das Design, die Herstellung und den weltweiten Vertrieb von Korrektions- und Sonnenbrillen der Brillen-Marke Chopard.

Einzigartiges und gemeinsam genutztes Know-how
Die Kooperation der Familien De Rigo und Scheufele ist ein gutes Beispiel dafür, wie zwei internationale Unternehmen dieselben Grundwerte durch eine konstante Suche nach hervorragender Qualität und Perfektion teilen können. Eine Kooperation, die auf der Leidenschaft für Eleganz und Innovation basiert, und auf dem Respekt für eine einzigartige Handwerkstradition, sodass außergewöhnliche Produkte ins Leben gerufen werden können.

Ennio De Rigo, Vorstandsvorsitzender der De Rigo-Gruppe, erklärt in diesem Sinne: „Wir sind sehr stolz auf das menschliche und berufliche Band, das uns bereits seit über zehn Jahren mit der Familie Scheufele und der Marke Chopard verbindet. Die vorzeitige Erneuerung unserer Partnerschaft ist daher die Konsolidierung einer Kooperation, durch die sich neue Wachstumschancen für diese exklusive und edle Marke ergeben.“

Caroline Scheufele, Vorstandsmitglied und künstlerische Leiterin bei Chopard fügt dem hinzu: „Wir freuen uns außerordentlich, dass wir diese erfolgreiche Partnerschaft mit der Familie De Rigo fortsetzen können. Der Geist und das Wesen von Chopard werden perfekt durch die Brillenmodelle verkörpert, die aus den Händen der besten Kunsthandwerker bei De Rigo stammen. Wir sind stolz, dass diese herrliche und edle Brillen-Kollektion in den Chopard-Boutiquen weltweit vertreten ist.“   

Das Unternehmen mit Sitz in Longarone beschäftigt ausgebildete Goldschmiedemeister in der Brillenherstellung, die die Herstellungsprozesse der Schmuck- und Uhrenproduktion gekonnt auf die Chopard-Brillenmodelle umsetzen. Ihre tägliche Arbeit findet auf einer Art Produktionsinsel statt, auf der jeder Einzelne vom Anfang bis zum Ende mit dem Zusammenbau einer Chopard-Brille betraut ist.

Dabei hat die Herstellung von Brillen und Schmuckstücken starke Gemeinsamkeiten aufzuweisen. So wird jede Chopard-Brille beispielsweise zahlreichen Qualitätskontrollen unterzogen, damit ein perfektes Endergebnis garantiert werden kann. Die Korrekturbrillen werden mit 23 KT vergoldet und die Kristalle ausschließlich von Hand eingesetzt.

Zwei exklusive Editionen für besondere Jahrestage
Aus der Leidenschaft und der Suche nach Perfektion gehen jedes Jahr Spezial-Editionen hervor, um namhafte Events zu feiern, deren offizieller Partner Chopard seit langer Zeit ist, wie das Filmfestival in Cannes und das legendäre Oldtimer-Autorennen Mille Miglia.

Die Brillen-Kollektionen von Chopard sind weltweit bei den besten Optikern und in den Chopard-Boutiquen erhältlich.

Informationen über Chopard
Im Jahr 1860 eröffnete Louis-Ulysse Chopard in Sonvillier, einem kleinen Dorf im Schweizer Kanton Jura, seine Werkstatt und gründete damit das Unternehmen Chopard. Seit 1963 befindet es sich im Besitz der Familie Scheufele und hat seinen Hauptsitz in Genf. Die weltweit für Uhren und Schmuckstücke des Luxussektors berühmte Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit über 2000 Mitarbeiter. Dabei kann sich das vollständig unabhängige Unternehmen auf eine vertikale Integration des Produktionsablaufs stützen, was eine nahtlose Kontrolle des Herstellungsprozesses vom Design bis zum Vertrieb ermöglicht. In den drei Produktionsstätten kommen über 30 verschiedene Handwerkstechniken zum Einsatz, wobei besonders viel Wert auf die werksinterne Ausbildung gelegt wird. Chopard konnte sich seinen Ruf im Lauf der Zeit mit symbolträchtigen Kollektionen wie „Happy Diamonds“, „Happy Sport“ und „Mille Miglia“ aufbauen. Das Traditionshaus ist ferner für seine Luxus-Schmuck- und Uhrenkollektionen und für höchste Handwerkskunst bekannt, die optimal in der Kollektion L.U.C. zum Ausdruck kommt. Chopard ist bereits seit vielen Jahren offizieller Partner der berühmten Filmfestspiele in Cannes und wichtiger Autorennen wie der Mille Miglia in Italien und dem Grand Prix Historique von Monaco.
Im Einklang mit seinen Grundwerten, Respekt und sozialer Verantwortung engagiert Chopard sich auch an der Seite vieler wohltätiger Organisationen. 2013 hat das Unternehmen „The Journey“ ins Leben gerufen, ein mehrjähriges Programm diverser Unternehmen, deren Ziel es ist, ökologisch nachhaltigen und ethisch vertretbaren Luxus zu fördern.


Februar

2017

DE RIGO VISION AUF DER OPTI


Erfolgreich präsentierte sich De Rigo Vision den opti-Besuchern auf einem über 130m² großen Messestand mit seinen neun Markenwelten im Korrektions- und Sonnenbrillenbereich. Trotz der verschobenen Messetage war Geschäftsführer Peter Schwind hocherfreut: „Das war besser als erwartet und unser Stand war durchgehend stark frequentiert“. Über 27.500 Messebesucher machten sich ein Bild über die Trends und Neuigkeiten, die knapp 560 Aussteller vor Ort präsentierten.

 

Ein Highlight bei De Rigo Vision in diesem Sommer sind die superflachen Brillengläser, die sich vor allen in der Kollektion von POLICE wiederfinden. Begeistert beim Blick auf die ESCADA- und FURLA-Kollektionen dürften vor allem die weiblichen Brillenträgerinnen gewesen sein. Die transparenten- und luftigen Farben sowie die Material- und Farbspiele erfreuten jedes weibliche Auge. Die Chopard-Kollektion bietet nicht nur viele moderne Highlights im gehobenen Bereich sondern spricht jetzt auch eine jüngere Zielgruppe an.


NEWS 2016


November

2016

Jetzt schon die besten Trends sichern:
EXKLUSIVE EINLADUNG

 

Besuchen Sie die neuen Ordertage für Brillenmode
und damit das erste Branchenevent des Jahres!
Melden Sie sich jetzt kostenlos an und entdecken
Sie die neusten Trendmodelle zuerst:


September

2016

HERZLICH WILLKOMMEN BEI "WE SHARE THE VISION",

DEM BLOG, WO SIE DIE LEIDENSCHAFT AN UNSERER ARBEIT HAUTNAH ERLEBEN KÖNNEN


Lernen wir uns dabei gemeinsam besser kennen und entdecken Sie mit uns die Trends für aufregende neue Geschäftsideen.


 

Trotz großer Entfernungen erlauben virtuelle Blogs eine enge Zusammenarbeit. Das ist auch das Ziel dieses Blogs mit Ihnen. Wir erzählen Ihnen, was die De Rigo-Produkte auszeichnet und diese für Sie und Ihr Geschäft so einzigartig machen. Branchen-Experten helfen dabei mit praktischen Tipps zur Steigerung Ihres Umsatzes.

 


Mit anderen Worten: dieser Blog soll unsere Geschäftsbeziehungen weiter kultivieren und intensivieren, so dass wir stets auf dem gleichen Informationsstand sind.

 


Sie werden jeden Monat neue und interessante Beiträge im Blog finden. 
Und das ist noch nicht alles. Der Blog WE SHARE THE VISION wird auch mit den beliebten sozialen Netzwerken von Facebook, Instagram und LinkedIn verlinkt. Drei Kanäle, die Ideen und Projekte in realer Zeit von überall auf der Welt mit Ihnen teilen können.


September

2016

BÜHNE FREI FÜR DIE ERSTE POLICE-BRILLENKOLLEKTION
DES NEUEN KREATIVDIREKTORS BEI DE RIGO VISION,

ENRICO FURLAN

Unter der Leitung von Enrico Furlan hebt sich seine erste POLICE-Brillenkollektion 2017 mit neuen Modellen hervor. Diese verkörpern einerseits das Erbe der Marke und setzen andererseits neue Trends.
 


 

Der kreative Prozess dieser neuen Kollektion lässt sich mit einem Zitat Enrico Furlans zusammenfassen: 
„Mit einem Blick in die Vergangenheit lässt sich die Zukunft der Marke aufbauen: Ich wollte meine Arbeit mit einem genauen Studium der charakteristischen Stilzüge beginnen, die den Erfolg der Marke von den Achtzigerjahren bis heute gekennzeichnet haben“, bestätigt Furlan.  „Diese Elemente sollten dann mit einem modernen und innovativen Schlüssel in einer neuen, markanten Kollektion neu interpretiert werden, die in der Lage ist, eine starke Kohärenz mit der Welt von POLICE aufrechtzuerhalten und ihr kühnes und mutiges Wesen widerzuspiegeln.“
 „Die Kollektion wurde entlang drei großer Leitlinien entwickelt“, erzählt Furlan weiter. „Dazu gehören eine starke Brand Identity, vertreten durch jedes einzelne Produkt der Kollektion in der Form prägender Elemente, eine deutliche stilistische Platzierung in vier Clustern auf der Grundlage der angesprochenen Zielgruppe und eine ausgesprochene Aufmerksamkeit fürs Detail, mit einer ausgeprägten Forschungsarbeit, auch bei den einfacheren Modellen.“
 


 

Die Handschrift des neuen Kreativdirektors ist in der neuen Kollektion deutlich erkennbar. In der Herrenkollektion stehen Formen wie Shields und Modelle mit ultraflachen Linsen an der Seite traditionellerer Gestelle mit Bügeln, die durch innovative Gestaltung und Materialien gekennzeichnet sind. Die vom Erbe der Marke POLICE inspirierten Details werden zum Ausdruck ihrer neuen und modernen Persönlichkeit und verleihen der Brille einen zusätzlichen Wert.
 


 

Eine weitere große Neuigkeit ist die vollständig überarbeitete Damenkollektion mit neuem Logo und einem Hauch wahrer Weiblichkeit: Eine Explosion mit Biss, die mit neuen Oversize-Formen, Camouflage- und Blütenfarben sowie TR-100 Bügeln mit Glitzereffekt spielt.
 


 

Enrico Furlan ist auch der künstlerische Leiter aller Lifestyle-Produkte von POLICE und arbeitet eng mit den Lizenzgeber-Partnern der Produktlinien für Uhren, Schmuck, Düfte und kleinere Lederwaren zusammen.
 


 

Mit einer derart wichtigen und strategischen Aufgabe hat De Rigo Vision einen Profi beauftragt, der sich bestens mit Eyewear auskennt. Denn Enrico Furlan bringt bereits eine konsolidierte Erfahrung in der Branche hochwertiger Brillenwaren mit in das Unternehmen aus Belluno. Über 15 Jahre lang arbeitete er für Unternehmen der Branche wie Filos-Metzler und Safilo sowie für Modedesigner wie Prada und zuletzt sieben Jahre lang für Dolce & Gabbana, wo er als Design-Verantwortlicher das Segment Eyewear betreute.
 

 


Das offizielle Debüt hat die POLICE-Kollektion auf der Internationalen Fachmesse für Brillen und Augenoptik SILMO, die vom 23.-26. September 2016 in Paris stattfinden wird.


Informationen über POLICE


Die Marke POLICE gehört zum Unternehmen De Rigo Vision, einem weltweiten Marktführer in puncto Gestaltung, Produktion und Vertrieb qualitativ hochwertiger, namhafter Brillengestelle. Die 1983 gegründete Marke POLICE konnte sich bald als Synonym für Forschung auf dem Gebiet des Designs und als starkes Leitbild etablieren, das durch einen typisch amerikanischen „On the Road“-Stil inspiriert ist.


POLICE ist in seiner Geschichte und mit seinen Kollektionen immer in der Lage gewesen, neue Designelemente und -details wie die blau verspiegelten Gläser einzuführen, die in den Neunzigerjahren zu einem weltweiten Trend geworden sind. Dazu gehört auch das eigene Logo, das vom ursprünglichen Adler zum heutigen „P“ im gotischen Schriftstil weiterentwickelt wurde. Dank einer starken Identität und einer im Laufe der Jahre gefestigten Marktposition konnte POLICE ein breit gefächertes Lifestylekonzept entwerfen, das Düfte, Uhren, Schmuck und kleinere Lederwaren beinhaltet. Die Kollektionen von POLICE sind in über 80 Ländern, vor allem in Europa, Asien und Amerika vertreten. www.policelifestyle.com

 

 


Juni

2016

DE RIGO VISION SHOPPT NUN AUCH IN DEN USA

Der führende Hersteller und Anbieter von Qualitäts-Eyewear De Rigo Vision kündigt eine neue Übernahme an.

Das Unternehmen teilte mit, dass ein Vertrag über die vollständige Übernahme von REM Eyewear aus Los Angeles, einem der größten Brillen-Vertriebshändler des US-amerikanischen Marktes, unterzeichnet wurde.

Mit der Transaktion, die Teil der internationalen Expansionsstrategie von De Rigo Vision ist, soll die Vertriebsplattform der Gruppe auf dem US-amerikanischen Markt weiter verstärkt werden. Der Zusammenschluss des Vertriebs in den USA zu einer Organisation unter dem neuen Namen De Rigo REM ermöglicht den Aufbau eines umfassenden Vertriebsnetzwerks, mit dem die Wachstumschancen des vielseitigen Produktportfolios der De Rigo-Marken genutzt werden sollen, die über den Vertriebskanal der US-amerikanischen Optiker angeboten werden.

Darüber hinaus wird mit der Übernahme die Produktpalette der Gruppe um hochwertige amerikanische Marken wie Converse, John Varvatos, Lucky Brand, Jones New York und Jonathan Adler erweitert.

„Ich bin sehr stolz, diesen Vertrag mit REM ankündigen zu dürfen, da wir uns beide als Familienunternehmen betrachten und diese Eigenschaft zu den Schlüsselelementen unseres Erfolgs zählt. Der Unternehmensgeist von Mike Hundert und Donna Gindy, vereint mit unserer Gruppe, wird das globale Vertriebssystem von De Rigo Vision weiter stärken“, kommentiert De Rigo-Gründer und Geschäftsführer Ennio De Rigo.

Der mittlerweile neunzigjährige REM-Präsident Gerry Hundert zur Übernahme: „Der Zusammenschluss von REM und De Rigo Vision krönt 45 Jahre harter Arbeit, die stets darauf abzielte, die Zukunft unseres Unternehmens und die berufliche Weiterentwicklung unserer Angestellten im kulturellen Kontext eines Familienunternehmens zu garantieren.“ „Diese Allianz“, fügt REM-Geschäftsführer Mike Hundert hinzu, „gibt REM die Chance, dank dem umfassenden Marken-Portfolio von De Rigo seine Präsenz auf dem amerikanischen Markt auszubauen“.


Über REM Eyewear
REM Eyewear wurde 1953 von Efraim Remba gegründet und im Jahr 1971 von Gerry und Shirley Hundert aufgekauft. Das Unternehmen mit Sitz in Los Angeles vertreibt heute Brillengestelle und Sonnenbrillen der Marken Converse, John Varvatos, Lucky Brand, Jones New York, Jonathan Adler, Cosmopolitan, TUMI und Spine.

 


April

2016

DE RIGO VISION LAUNCHT LUXORIÖSE BRILLENKOLLEKTION VON DUNHILL IN D.A.CH.

Der britische Luxus-Herren-Ausstatter seit 1893, dunhill, präsentiert die neue Frühjahr/Sommer Brillenkollektion 2016. Die Kollektion, exklusiv erhältlich über De Rigo Vision, kombiniert das Engagement für Qualität und Tradition mit der Finesse modernen Designs.
Unverkennbar der britische elegante Stil und die Raffinesse zusammen mit dem italienischen Know-how De Rigos. dunhill präsentiert eine Kollektion, bestehend aus vier Linien, von Korrektions- und Sonnenbrillen, die aus der Schmiede De Rigos entworfen, produziert und vertrieben wird. Sie ist gekennzeichnet durch raffinierte Details und Materialien. Im Hinblick auf Ästhetik, Spitzenqualität und Innovation werden die Werte beider Unternehmen perfekt miteinander vereint.

 


Februar

2016

ESCADA EYEWEAR LAUNCHT EXKLUSIVE SONNENBRILLEN KOOPERATION MIT LENA GERCKE

Im Rahmen der internationalen Messe für Optik & Design OPTI München 2016, lancierte De Rigo heute die exklusive Kooperation von ESCADA Eyewear mit dem deutschen Topmodel Lena Gercke.


Rund 550 nationale und internationale Aussteller präsentieren auf der OPTI Fachmesse die gesamte Bandbreite der Augenoptik in höchster Qualität.
Die De Rigo Vision SpA, ein weltweit führender Konzern im Eyewear Business, hielt auf der OPTI 2016 in München eine besondere Überraschung für das Fachpublikum bereit: Michele Aracri, De Rigo Vision Managing Director und Daniel Wingate, Fashion Director ESCADA & ESCADA SPORT stellten erstmalig die exklusive Zusammenarbeit mit dem deutschen Topmodel Lena Gercke vor.
"We are proud of this collaboration with Lena, a talented artist and a glamorous woman and with Escada a prestigious brand and partner. There are all the ingredients of a special project!" (Michele Aracri, Managing Director De Rigo Vision)


Aus der gesamten Frühjahr/Sommer 2016 Kollektion, bestehend aus 20 Modellen, hat Lena Gercke sich ihren Favoriten herausgepickt: Einen eckigen Oversize-Style, der den eigens von ihr verliehenen Namen Bali trägt.
ESCADA Eyewear lanciert dieses Modell 2016, dessen schickes und modisches Design von der ESCADA Sommer Kollektion 2016 inspiriert ist.
Erhältlich in fünf verschiedenen Farbvariationen passt dieses feminine Modell zu sämtlichen Anlässen: Ob klassisch in Schwarz oder Havana, oder lebendig und frühlingshaft-leicht in „Dégradé  Brown  Peach“,  „Dégradé  Grey  Orange“  oder  „Dégradé  Khaki  Fuchsia“   -   der Dégradé-Effekt oder Farbverlauf ist ein großer Trend in der kommenden Saison und verleiht den Modellen eine raffinierte, spielerische Dynamik. Unabhängig jedoch davon transportiert dieser Style in allen Variationen eines: Glamour.

„Bei dem Modell erinnert mich insbesondere der Farbverlauf an den wunderbaren Sonnenaufgang auf Bali, meinem absoluten Lieblings-Urlaubsort und das damit verbundene Gefühl. Lieblingsort trifft auf Lieblingsstyle. Das passt doch ideal.“
Lena Gercke verkörpert mit ihrer offenen, positiven Ausstrahlung, ihrem natürlichen Look  und ihrer erfrischenden Art ideal die moderne, junge ESCADA-Frau: dynamisch, raffiniert  und stets glamourös.


„ESCADA ist stolz, mit Lena Gercke zu kooperieren – als Model und Muse ist sie die  perfekte Wahl, um nicht nur die ESCADA Woman zu repräsentieren, sondern auch den frischen Spirit der Sommersaison 2016.“ (Daniel Wingate, Fashion Director ESCADA & ESCADA SPORT)


Erhältlich ist das Lena Gercke Modell ab sofort bei ausgesuchten Optikern zu einem Preis von 149,00 EUR.


JANUAR

2016

ERÖFFNUNG: DE RIGO VERTRIEBSBÜRO IN DEUTSCHLAND

Als Teil der internationalen Expansionsstrategie erföffnet De Rigo sein erstes Vertriebsbüro in Deutschland: De Rigo Vision D.A.CH. Seit Januar 2016 verfolgt das Büro in Großostheim bei Frankfurt a. M. das Ziel, die Präsenz des Konzerns in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz nachhaltig auszubauen und zu stärken. Das neue Team deckt alle Funktionen ab: Produkt- und Brandmanagement, Marketing und Verkauf, flankiert von einer starken Vertriebsmannschaft. Kern ist der Customer Service mit kompetenten Ansprechpartnern aus der augenoptischen Branche. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Verkaufsunterstützung der Optikpartner am POS. Bestehende Tools sollen effizienter eingesetzt werden, um die Markenwelten der Kollektionen zu kommunizieren. Im Zeichen der Expansion holte sich das Unternehmen einen Deutschen an Bord: Peter Schwind. Auf Grund seiner langjährigen Tätigkeit als Geschäftsführer bei Eschenbach-Optik ist er Experte auf diesem Gebiet und verantwortlich nun als Geschäftsführer von De Rigo Vision D.A.CH. den Ausbau der Marktpräsenz des italienischen Konzerns.