Alles begann im Jahre 1860 als  Louis Ulysse Chopard, ein begabter junger Handwerker, sein Geschäft eröffnete. Seine Uhren gewannen sehr schnell einen soliden Ruf in Osteuropa, Russland und Skandinavien.

1963 übernahm Karl Scheufele, der Nachfahre einer Dynastie von Uhrmachern und Juwelieren aus Deutschland, Chopard. Unter dem dynamischen Einfluss der Familie Scheufele erfuhr Chopard eine spektakuläre Entwicklung. Anerkannt für seine Kreativität, der neuesten Technologie und der exzellenten Handwerkskunst wurde Chopard eine der führenden Namen in der Industrie für hochwertige Uhren und Juwelen.

Völlig unabhängig verfolgt Chopard eine altgediente Familientradition. Karl Scheufele und seine Frau haben die internationale Expansion der Firma seit über 40 Jahren organisiert und sind immer noch in der Firma aktiv tätig. Die beiden Kinder sind zurzeit Ko-Präsidenten.

Eine Firma wie Chopard zu führen und zu entwickeln geht nicht ohne präzise und rigorose Regeln und Prinzipien. Im Laufe der Jahre haben sich einige Unternehmenswerte entwickelt. Sie formen praktisch das „Rückgrat“ von Chopard und sind unabhängig voneinander: Qualität und Exzellenz; Kreativität; Tradition; Respekt und Mut. Die Struktur von Chopard bedeutet heute exklusive Kompositionen von Diamanten, Saphiren, Rubinen und Smaragden mit außergewöhnlichen und überraschenden Schnitten und Größen. Chopard öffnet eine unvergleichliche Welt des Glamours und der Handwerkskunst, wo Originalität, Kreativität, und technisches Meisterwerk zu ihrem ultimativen Limits gebracht wird.


SUN COLLECTION 2020


De Rigos Chopard Sonnenkollektion 2020 ist der Inbegriff zweier grundlegender Prinzipien, die das berühmter Schweizer Haus hochwertigster Schmuckwaren auszeichnen: technologische Innovation und Präzisionsfertigung. Die Auswahl an Materialien und kunstvollen Details, angelehnt an die Chopard Schmucklinien, machen diese neue Kollektion sowohl zeitgemäß als auch glamourös. Die außergewöhnlich hohen Qualitätsstandards von Chopard werden auch bei der Brillenkollektion von De Rigo, als ein führender Brillenhersteller, beibehalten und angewandt. Titan wird gepresst, um leichte, aber dennoch modisch angesagte Fassungen zu kreieren. Strukturierte Details an den Seitenelementen verwandeln sich in „Spoiler“, um so einen jüngeren und kantigen Stil zu kennzeichnen. Doppelt verspiegelte Sonnengläser in der Größe von Handflächen geben das Gefühl, alle Blicke auf dem roten Teppich auf sich zu haben.

SCHD48S_594L

 



OPTICAL COLLECTION 2020


Die Chopard Brillenkollektion 2020 von De Rigo feiert das neue Statement des Schweizer Unternehmens:  „Der Handwerker der Emotionen“. Tradition, Innovation, Schönheit und beste Qualität haben bei der Umsetzung der Brillenkollektion maßgelblich im Vordergrund gestanden. Die Stile der Modelle werden von den Schmuckkollektionen inspiriert. Kultige Elemente werden aufgegriffen und mit einer Auswahl von eleganten Details wieder neu interpretiert. Das stilvolle Design der Ice-Cube-Juwelen wird auf den Brillen, sowohl auf dem Mittelteil als auch auf den Bügeln, in einem kubischen dreidimensionalen Look übertragen. Auch das unverwechselbare Herz der Happy Hearts-Schmuckkollektion erscheint als herzförmiges Scharnier mit Natursteinen wie Onyx oder Perlmutt. Die Imperiale-Kollektion wird bei der Brille an den Bügeln durch kostbare violett bis purpurroten Kristallen  aufgegriffen.

VCHD49S_08FC

VCH279_0700



Mehr zur Marke Chopard